Wann werden die Windräder auf der Kulmerauer-Höhe gebaut?

Wann werden die Windräder auf der Kulmerauer-Höhe gebaut?

Ich denke nie.

 

Technisch wie ökologisch gesehen sind Windkraftanlagen ein viel kleiner Irrsinn als Atomkraftwerke. Aus rein dieser Optik müsste man für Windkraftanlagen sein. Doch Unterversorgung, Fehlversorgung oder gar Knappheit beim elektrischen Licht- und Kraft-Strom sind künstlich geschaffene Probleme. Wir brauchen überhaupt keine weiteren Kraftwerke.

Das Ganze ist ähnlich den Hungersnöten auf diesem Planeten. Diese existieren nicht weil es zu wenig Nahrungsmittel gibt. Hungersnöte sind ein reines Verteilungsproblem. Und dieses Verteilungsproblem ist nicht etwa Zufall oder Gott gewollt, wie viele glauben,  sondern wird von unserer Politik bewusst so gesteuert.  Mit dem Strom verhält es sich genau gleich. Gewisse Politiker pochen auf den Bau neuer Kraftwerke, obwohl wir bereits viel zu viel Strom produzieren. Wir haben nur ein von Politikern gemachtes Verteilungsproblem.

 

Zu dieser Tatsache kommt nun noch der Trend hinzu, dass der Stromverbrauch demnächst stark retour geht. Dieser Trend entwickelt sich glücklicherweise viel schneller, als dies noch vor wenigen Jahren vorstellbar war.  Wenn man obendrauf noch den Trend verstärkt, dass das Versorgungsmanagement vernünftig wird, so werden wir in sehr baldiger Zukunft unheimlich viel Strom zuviel haben.

 

Bereits heute könnten wir auf mehr als ein Atomkraftwerk verzichten, wenn die Stromverteilung ökologisch besser geregelt würde. Dies ohne, dass auch nur eine Person auf das kleinste Etwas verzichten müsste.

 

Gegner von Atomkraftwerken wollen Windräder und Gegner von Windkraftanlagen wollen Atomkraftwerke. Dies ist ein gesteuerter Irrsinn! Ich habe aber Hoffnung, dass sich Gegner von Atomkraftwerken und Gegner von Windkraftanlagen schon bald auf einen gemeinsamen, vernünftigen Widerstand gegen jeglichen Bau von weiteren Elektrizitätswerken einigen können. Aus dieser Vereinigung würde dann wahre ökologische Energie entstehen. Eine Energie, die uns alle vorwärts bringt.

 

#Windkraftanlagen, #Atomkraftwerke, #Solaranlagen, #Elektrizität 

Letzte News

  • 14 May
    Blumen- und Gemüse Paradies in Schlossrued wieder offen

    Ein Blumen- und Gemüseparadies ist am Entstehen. Wie schon seit vielen Jahren steht Ihnen in Schlossrued ein prächtiger Garten zum Selberpflücken von...

  • 04 Oct
    Podiumstgespräch

    Die Grossratswahlen stehen vor der Tür, die Werbetrommeln sind weit herum zu hören. Aus dem Ruedertal haben sich 4 Kandidaten gemeldet. Wir wollen die...

  • 03 Aug
    1. Augustrede 2015

    Der Historiker Markus Widmer-Dean hielt 2015 an der von der Gemeinde organisierten 1. August Feier in der Aula des Schulhauses Walde, die Rede.

Unsere Tips

Die Freizeit richtig gestalten

Das Portal Ruedertal

Ruedertal Portal
Redaktion
C/O Frau J. Kohler
Jurastrasse 3
5607 Hägglingen
E-Mail: redaktion©ruedertal.ch